Neuigkeiten-Archiv

„Schubi“ - weiter für die Altmark

nächste Vertragsverlängerung in trockenen Tüchern

Nach einem Gespräch zwischen dem Vorstand des 1. FC Lok Stendal und Steven Schubert steht fest, dass der Mittelfeldakteur für zumindest zwei weitere Jahre dem Verein zur Verfügung steht. "Aufgrund seiner Willens- und Körperstärke hat sich Schubi schon als A-Jugendlicher in unserem Männerteam einen Stammplatz erobern können. Dadurch hat er mit seinen 22 Jahren schon einige Erfahrung, aber auch noch gehöriges Potential,“ so die erwartungsvolle Erklärung des Vereins zur Vertragsverlängerung.   
   
Der Spieler stand der Onlineredaktion des Vereins für ein kurzes Interview zur Verfügung:   
   
Schubi, seit wann gehörst du dem L-O-K an?   
   
Ich bin dem Verein mit vier Jahren beigetreten und habe hier alle Mannschaften durchlaufen.

  
Hast Du schon mal daran gedacht, den Verein zu verlassen?
   
Ich bin Stendaler und fühle mich in der Altmark und im Verein sehr wohl. Deshalb: Nein!

   
Was erhoffst Du Dir von den Altmärkern?
   
Unser Kader umfasst 22 Spieler. 18 Spieler davon kommen aus unserer Region und sind zumindest auch hier beim 1. FC Lok ausgebildet worden. Ein solches Verhältnis ist, erst recht oberhalb der Landesligen, selten anzutreffen. Ich hoffe auch deshalb, dass sich noch mehr Zuschauer mit uns identifizieren, ins Hölzchen kommen und uns dabei helfen, den Traditionsverein der Region weiter voranzubringen. Das geht nur gemeinsam. Wir trainieren hart dafür.