Nachwuchs

Da kam Freude auf: Kürzlich erhielten die U10-Junioren des 1. FC Lok Stendal pünktlich zu Beginn der Adventszeit ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Dank des Autohaus Rosier aus Stendal erhielten die Kicker der Trainer Frank Aschenbach und Martin Köhn einen Satz neuer Trikots. Dafür möchten sich die Kinder und ihre Übungsleiter recht herzlich bedanken.

Weiterlesen

Zum Abschluss des Jahres 2015 mussten die U15-Junioren des 1. FC Lok Stendal eine Niederlage hinnehmen. Zu Gast beim Haldensleber SC (HSC) unterlag das Team der Trainer Steffen und Ricardo Peters am Sonntagmittag mit 1:3 (1:1). Den Ehrentreffer markierte Mattes Flöther. Damit überwintern die Rolandstädter auf dem vierten Rang der Verbandsliga Nord.

Weiterlesen

Es ist der größte und gleichermaßen bekannteste U15-Hallenturnier Sachsen-Anhalts und lockt Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet in die Landeshauptstadt Magdeburg: der Pape-Cup. Jährlich im Januar wird in der Getec-Arena zu Ehren des bereits 2001 verstorbenen Matthias Pape gespielt. Am Freitagabend fand die Qualifikation statt, bei der sich die C-Junioren des 1. FC Lok Stendal jedoch nicht durchsetzen konnten.

Weiterlesen

Das war grandios: Mit einer überragenden Vorstellung auf dem Kunstrasenplatz neben der MDCC-Arena in Magdeburg fügten die Verbandsliga-C-Junioren des 1.FC Lok Stendal den Sportschülern des 1. FC Magdeburg (FCM) am Freitagabend die erste Niederlage dieser Saison zu. zu. Beim 4:0-(2:0)-Erfolg erzielten Tom Lampe, Julius Witwar, Mattes Flöther und Til Olschewski die Treffer. Damit liegen die Stendaler im Klassement nur einen Zähler hinter dem Team aus der Landeshauptstadt auf Rang vier.

Weiterlesen

Die A-Junioren des 1. FC Lok Stendal haben am Freitagabend erfolgreich die Tabellenführung in der Verbandsliga Nord verteidigt. Das Derby gegen die SG Tangermünde/Schönhausen/Klietz gewann die von Steffen Säger trainierte Mannschaft mit 2:1 (0:0). Nach einem Rückstand drehten Pascal Lemke und Hendrik Braunschweig mit ihren Treffern in den Schlussminuten vor 160 Zuschauern die Partie.

Weiterlesen

In der Verbandsliga Nord der C-Junioren bleibt der 1. FC Lok Stendal weiter auf Kurs. Die Mannschaft des Trainer-Duos Steffen und Ricardo Peters siegte am Sonntagmittag beim Burger BC mit 4:2 (1:0). Drei Treffer markierte dabei Tom Lampe. Darüber hinaus traf Jakob Eliah Elsner für die Rolandstädter, die im Klassement damit auf den vierten Rang kletterten.

Weiterlesen

Klare Sache: Mit 8:2 (6:1) gewann die U15 des 1. FC Lok Stendal die Verbandsliga-Partie des achten Spieltags am Sonntagvormittag gegen einen völlig überforderten SSV 80 Gardelegen. Für die Rolandstädter trafen Lucas Pohl, Mattes Flöther und Philipp Werner jeweils doppelt, die weiteren Torschützen hießen Tom Lampe und Franz Friedrich Nehrkorn. In der Tabelle festigten die Schützlinge des Trainer-Gespanns Steffen und Ricardo Peters damit Rang fünf.

Weiterlesen

Für die kalte Jahreszeit ist die U11 des 1. FC Lok Stendal gut ausgestattet. Die E-Junioren, trainiert von Roberto Neumann und Toralf Meier, erhielten neue Jacken. Ein großes Dankeschön richten Verein und Mannschaft dafür an die Postbank um Gunnar Stein und Ina Schnell, die für die neue Ausstattung verantwortlich sind.

Weiterlesen

Was wäre die Nachwuchsarbeit des 1. FC Lok Stendal ohne die Unterstützung des Fördervereins? Nicht da, wo sie ist! Am Sonntagnachmittag gab es erneut eine Finanz-Spritze aus den Händen von Fördervereins-Chef Jörg Siebert an den Lok-Nachwuchs und Präsident Professor Doktor Ulrich Nellessen. In der Halbzeit-Pause der Verbandsliga-Partie zwischen den Rolandstädtern und der Reserve des TV Askania Bernburg (1:1) übergab Siebert 2.500 Euro.

Weiterlesen

Erste Niederlage für die U15-Junioren des 1. FC Lok Stendal in dieser Saison: Am Sonntagmittag musste sich die Mannschaft des Trainer-Duos Steffen und Ricardo Peters dem VfB Germania Halberstadt deutlich mit 0:6 (0:3) geschlagen geben. Der Grund dafür war die grandiose Effektivität der Gastgeber bei ihren Torabschlüssen. Im Klassement der Verbandsliga bedeutet dies zunächst Rang fünf für die Rolandstädter.

Weiterlesen