Nachwuchs

Erste Niederlage für Stendaler U15 - Team

Ihre erste Niederlage im Jahr 2018 mussten jetzt die C-Junioren des 1. FC Lok Stendal bei der U14 des FCM hinnehmen. Gegen den Tabellenführer aus der Landeshauptstadt hieß es am Ende 4:0.

Konnte man im ersten Abschnitt noch ganz gut dagegenhalten, verunsicherten die Wechsel nach der Pause die Lok-Mannschaft zusehends. Die gute Laufarbeit der ersten Hälfte wurde anschließend nicht mehr energisch genug durchgezogen. So entstand das 0:1 in der 47.Minute auch aus einer Kontersituation. Eine abgebrochene Pressingaktion und verhaltenes Nachrücken bescherte dem Club diesen Gegenangriff. Nach der Führung spielten die Sportschüler ihren Stiefel sauber zu Ende und schenkten den Stendalern noch 3 Treffer ein. Von den Gästen kam jetzt nicht mehr viel, auch weil für einige Spieler der Qualitätssprung gegen solche Spitzenteams einfach zu hoch ist.

Diese Niederlage ist mit Sicherheit kein Beinbruch, denn die wichtigen Spiele stehen alle noch an. Sie hat dennoch gezeigt, dass die Qualifikation für die eingleisige Verbandsliga kein Selbstläufer wird. Nach der Osterpause geht es dann zu Eintracht Salzwedel.