Nachwuchs

Überraschungserfolg für unsere U15

Nach der unnötigen Heimniederlage am letzten Wochenende gegen den VfL Halle 96, konnten unsere C-Junioren einen nicht unbedingt zu erwartenden Auswärtserfolg beim VfB Germania Halberstadt feiern.

In einer intensiven Begegnung versuchte unsere Mannschaft von Beginn an, den Matchplan des Trainerteams umzusetzen und bereits in der 7. Spielminute traf Jakob Elsner zur frühen Führung.

Halberstadt übte immer wieder durch lange Bälle Druck auf unsere Defensive aus. Entweder scheiterten sie knapp oder an unserem Keeper Cedric Schmidt.

Unsere Jungs hingegen, waren bei ihren Gegenstößen stets gefährlich und so konnte Devin Lazovic in der 15. Minute nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den folgenden Strafstoß verwandelte Jonas Schulz sicher zum 0:2 und fast hätte drei Minuten später eine Doppelchance von Tony Sperfeld und Leopold Lambers einen weiteren Treffer bedeutet.

Da der VfB auch aus seinen gefühlten 20 Ecken im ersten Durchgang kein Kapital schlagen konnte, blieb es zur Pause bei unserer nicht unverdienten Führung.

 

Im zweiten Abschnitt drückten uns die Vorharzer weit in unsere Hälfte und es ergaben sich einige gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Dieser fiel auch in der 50. Minute nach einem Freistoß aus 30 Metern. Der Ball setzte kurz vor dem Tor unglücklich auf und landete zu unserem Entsetzen im Netz.

Jetzt spielte eigentlich nur noch der Gastgeber.

Unsere C-Junioren rückten kaum noch nach und somit waren Entlastungsangriffe nur sehr selten.

Im Defensivbereich wurde jedoch um jeden Meter gekämpft und so brachten wir das Ergebnis mit viel Glück und Geschick über die Zeit. 

Mit diesem Sieg kletterten wir auf Tabellenplatz 7 und können am nächsten Sonntag etwas entspannter zum Tabellenführer HFC reisen.