Neuigkeiten

Der 1. FC Lok Stendal e.V. gibt die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison 2019/2020 bekannt:

Der 23-jährige offensive Mittelfeldspieler TIM KOLZENBURG wechselt zum 01.07.2019 vom FSV Barleben zu unserem 1. FC Lok.

Er unterschrieb einen 2-Jahres-Vertrag bis 30.06.2021.

 

Weiterlesen

Vor den beiden letzten so wichtigen und entscheidenden Punktspielen in der Oberliga Nord, setzt unsere Nummer 3 MARTIN GÖDECKE ein deutliches Zeichen und verlängert seinen Vertrag bei unserem 1. FC Lok Stendal e.V. um zwei weitere Jahre bis zum 30.06.2021.

Weiterlesen

Unsere Jungs bringen 3 Punkte mit nach Hause. Sie siegen bei Anker Wismar mit 1:2 und verdeutlichen damit nochmals:

WIR BLEIBEN DRIN!!!!!!!!

Weiterlesen

Heute unterlagen die Eisenbahner dem SV Lichtenberg 47 mit 0:2.

Weiterlesen

Die MDR-Doku „Unvergessene Vereine“ über unsere LOK in den 60er Jahren fand deutschlandweite Beachtung, denn nach der Ausstrahlung am 16.03.2019 wandte sich ein Fußballpodcast-Betreiber aus dem Saarland an unseren Vereinshistoriker Dirk Schultz...

Weiterlesen

SV Altlüdersdorf - 1. FC Lok Stendal 0:3 (0:2)

 

Unser Trainer nach dem 0:3-Auswärtssieg beim SV Altlüdersdorf:

Weiterlesen

1. FC Lok Stendal - VfB Germania Halberstadt 0:3 (0:1)

 

Natürlich war allen der Stellenwert dieses Spiels bewusst, bedeutete doch der Sieg nicht nur die Teilnahme am Landespokalfinale gegen den HFC, sondern auch gleichzeitig die Chance auf einen hochkarätigen Gegner in der 1. Runde des DFB-Pokals.

Weiterlesen

Am Feiertags-Mittwoch, 13:00 Uhr ist es endlich soweit:

Unser 1. FC Lok Stendal empfängt den Regionalligisten VfB Germania Halberstadt zum Halbfinale im Landespokal des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA).

 

#Kommt_Alle_ins_Hölzchen !!!!

Weiterlesen

Durch eine kämpferische, leidenschaftliche und geschlossene Mannschaftsleistung gelingt unseren Jungs ein 2:0-Heimerfolg gegen unsere Gäste vom F.C. Hertha 03 Zehlendorf.

Unser Trainer Jörn Schulz zu diesem Sieg:

Weiterlesen

Brandenburger SC Süd 05 - 1. FC Lok Stendal 3:2 (2:1)

 

Trainer Jörn Schulz nach dieser Niederlage:

„Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen, gehen aber dennoch durch einen Elfmeter in Führung! Es hat sich aber angebahnt, dass Torjäger Görisch irgendwann den Ausgleich erzielen wird. Wenige Minuten später markierte er auch den Führungstreffer.

Der Rest ist bekannt." ...

Weiterlesen