Neuigkeiten

#ErsteMänner #Landespokal ► 1. Hauptrunde

Die Verbandsligamannschaft FC Einheit Wernigerode bezwingt unsere Jungs in der ersten Runde des Landespokals und gewinnt auf eigenem Platz mit 3:1 nach Verlängerung.

Nach 90 Minuten stand es 1:1 Unentschieden.

 

Unser Coach einige Stunden nach dieser Pokal-Überraschung:

„Es wäre falsch, sich jetzt hinter den üblichen Floskeln wie „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“, „Wer seine Chancen nicht nutzt wird am Ende bestraft“ (Elfmeter verschossen, Großchancen nicht konsequent ausgespielt) oder unserer Personalproblematik an diesem Wochenende zu verstecken!

Wir haben es heute einfach nicht geschafft, den Gegner über 90 bzw. 120 Minuten komplett so zu beschäftigen, dass wir am Ende als Sieger vom Platz gehen.

Jeder erwartet jetzt sicher, dass ich auf die Mannschaft draufhaue, aber das wird von meiner Seite in dieser Art und Weise hier nicht passieren.

Wir haben heute alle Fehler gemacht, denen wir uns am Ende des Tages auch stellen müssen.

Für die mitgereisten Fans, dem Anhang zu Hause und dem Verein tut mir unser Ergebnis heute sehr leid.

Wir sind die Deppen der ersten Pokalrunde und müssen jetzt diese völlig unnötige und schmerzhafte Niederlage verarbeiten.

Ich als Trainer habe diese Niederlage zu verantworten.

Wir werden das sachlich analysieren, um uns dann auf die schwere Oberliga-Saison zu fokussieren.“

 

Tore
0:1 Tim Schaarschmidt (78.)

1:1 Tobias Plantikow (89.)

2:1 Tobias Plantikow (97.)

3:1 Nick Schmidt (119.)

Zuschauer
162