Neuigkeiten

#ErsteMänner #OberligaNord ► 17. Spieltag

Unsere Eisenbahner kehrten heute von ihrer langen Reise aus Torgelow mit einem absolut verdienten Punkt nach Hause.

Beim Torgelower FC Greif e.V. hieß es am Ende 1:1-Unentschieden.

Coach Jörn Schulz zum heutigen Spiel:

 

„Heute sah ich eine starke Leistung und super Reaktion meiner Mannschaft, nach dem letzten Spiel gegen Greifswald, welches wir ordentlich aufgearbeitet haben.
Nach einer Woche intensiven Trainings schafften es meine Jungs heute, Leidenschaft, Zweikampfverhalten und Disziplin auf den Platz zu bekommen.

Die Bedingungen in Torgelow, mit einem kleinen Kunstrasen und starkem Wind, waren nicht einfach, aber die Mannschaft hat das gut angenommen.

In einer intensiven Anfangsphase hatte Torgelow zwei Riesenchancen, die unser Torwart Westphal stark parierte und uns somit im Spiel hielt.
Danach war es ein Spiel mit wenig Pausen und wir wurden immer präsenter.
Wir hatten dann das Spiel absolut unter Kontrolle, gewannen die wichtigen Zweikämpfe konnten uns gute Chancen herausspielen.

In Hälfte Zwei dann der überragende Freistoß aus 28 Metern von Max Salge und die verdiente Führung war da.
Leider haben wir dann in einer Unterzahlsituation einen abgefälschten Schuss nicht verteidigen können und konnten uns somit leider nicht lange über die Führung freuen.
Danach hat die Mannschaft erneut Moral gezeigt und ist weiter auf den Siegtreffer gegangen.

Ich denke, das Unentschieden geht dann in Ordnung und meine Mannschaft hat einen großen Schritt in Sachen Moral getan!“

Tore
0:1 Max Salge (61.)
1:1 Ben Tiede (66.)
Zuschauer
80