Vereinsgründungen ab 1990

Nach dem Wandel der wirtschaftlichen Verhältnisse infolge der politischen Wende von 1989 wurde die Betriebssportgemeinschaft Lokomotive nicht weiter vom Reichsbahnausbesserungswerk unterstützt. Da andererseits in Ostdeutschland wieder die Gründung von bürgerlichen Vereinen möglich war, gründeten Mitglieder der BSG-Sektion Fußball am 6. Februar 1990 die FSV Lok Altmark Stendal.
Am 19. Juni 2002 wurde nach einer Fusion mit dem 1. FC Stendal der 1. FC Lok Stendal gegründet. Dabei kam es zu Verfahrensfehlern (die Vorgängervereine waren nicht im Vereinsregister gelöscht worden), sodass die Fusion zeitweise rückgängig gemacht werden musste. Die dadurch wieder aufgelebte FSV Lok Altmark musste dadurch am 17. Januar 2003 Insolvenz anmelden. Letztendlich blieb es jedoch bei dem Bestand des 1. FC Lok, der jedoch ebenfalls am 30. Juni 2006 in die Insolvenz gehen musste, die jedoch erfolgreich abgewendet werden konnte.

Sportlicher Werdegang nach 1990

Nachdem die BSG Lok 1990 Magdeburger Bezirksmeister geworden war, qualifizierte sich die Mannschaft für die neu gegründete drittklassige NOFV-Liga Nordost, in der sie bis zur Neuorganisation des Ligensystems verblieb. Hier wurde 1992 mit Platz 5 das beste Ergebnis erzielt. Ab 1994 spielte die FSV Lok Altmark in der drittklassigen Regionalliga Nordost (1998 mit Platz 9 höchste Notierung), musste aber 2000 nach einem 16. Platz in die viertklassige Oberliga Nordost absteigen.
1995 sorgte die FSV noch einmal im DFB-Pokal für Furore, als sie am 31. Oktober erst nach Elfmeterschießen der Bundesligamannschaft von Bayer 04 Leverkusen mit 4:5 unterlag. Zuvor hatte die Stendaler VfL Wolfsburg, Hertha BSC und SV Waldhof Mannheim ausgeschaltet.
Seit 2003 spielen die Stendaler Fußballer in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt, die seit der Einführung der 3. Bundesliga zur Saison 2008/09 nur noch sechtsklassig ist.

Platzierung der letzten Jahre

SaisonLigaPlatzierung
2003/04Verbandsliga Sachsen-Anhalt  5. Platz
2004/05Verbandsliga Sachsen-Anhalt  2. Platz
2005/06Verbandsliga Sachsen-Anhalt  8. Platz
2006/07Verbandsliga Sachsen-Anhalt14. Platz
2007/08Verbandsliga Sachsen-Anhalt12. Platz
2008/09Verbandsliga Sachsen-Anhalt12. Platz
2009/10Verbandsliga Sachsen-Anhalt10. Platz
2010/11Verbandsliga Sachsen-Anhalt13. Platz
2011/12Verbandsliga Sachsen-Anhalt11. Platz
2012/13Verbandsliga Sachsen-Anhalt  7. Platz
2013/14Verbandsliga Sachsen-Anhalt  4. Platz
2014/15Verbandsliga Sachsen-Anhalt  7. Platz