Neuigkeiten

Zwei Youngster schießen Anker Wismar ab - Endstand 2:0

 

Mit gemischten Gefühlen kam der Trainer von Anker Wismar nach Stendal. Schließlich hatte er hier als Spieler seine beste Zeit erlebt. Jetzt wollte er aber Lok Stendal ein Bein stellen. Stendal dagegen musste unbedingt gewinnen. Das war die Konstellation vor dem Spiel.

 

Weiterlesen

Am Freitag, 23. November 2018 um 19:00 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung des 1. FC Lok Stendal e.V. im Stadion Am Hölzchen-Vereinscasino statt.

Weiterlesen

Am 05. November 2018 wurden im MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt in Magdeburg die Viertelfinal-Begegnungen im FSA Landespokal der Herren ausgelost.

Der Ehren-Vizepräsident des DFB, Ehrenpräsident des NOFV und Ehrenmitglied des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA), Dr. Hans-Georg Moldenhauer zog folgende Paarungen:

Weiterlesen

Lichtenberg 47 - 1. FC Lok Stendal 5:0 (2:0)

 

Lok fuhr mit gemischten Gefühlen nach Berlin. Neben den verletzten Spielern, musste Trainer Fest auch noch auf zwei weitere gesperrte Spieler (Mahrhold und Schaarschmidt) verzichten. Kein Mannschaftsteil bestand aus gestandenen Spielern, in allen Bereichen musste der Trainer improvisieren.

Weiterlesen

Lok fuhr als Favorit nach Wernigerode, schließlich spielt man ja in der Oberliga und der Gegner ist nur in der Landesliga. Nein, dies war nicht die Einstellung zum Gegner. Alle Spieler waren sich der Verantwortung gegen sich selbst, der Mannschaft und den Fans gegenüber, die wieder zahlreich mitgereist waren, bewusst.

Weiterlesen

Nachwuchs

Zum Auftakt der diesjährigen Verbandsligasaison ging die Reise zum TuS Magdeburg-Neustadt. Hier mussten die jungen Stendaler, bei denen der Großteil im letzten Jahr noch in der D-Jugend spielte, gleich mal mit der vorherrschenden Härte im C-Jugendbereich Bekanntschaft machen. 1:2 (0:0) hieß es am Ende aus Lok-Sicht.

Weiterlesen

Mit Simon Balliet, Steffen Peters, Toralf Meier und Marcel Lämmerhirt hat der 1. FC Lok Stendal nun vier neue B-Lizenztrainer in ihren Reihen.

Weiterlesen

Beim 1. FC Lok Stendal ist es zu einer schönen Tradition geworden, dass am Ende der Saison alle Nachwuchsmannschaften von den A-Junioren bis zu den Bambini zusammen kommen, um auf die abgelaufene Saison zurückzuschauen und ihren neuen Trainern übergeben zu werden. So geschehen am Dienstag.

Weiterlesen